GT-Cup (1/24): Reglement

Kurzfassung Reglement (ab Saison 2018):

Karosserie:
GT Fahrzeuge (GT3), Maßstab 1/24, lackiert und mit Startnummern versehen, Front- und Heckspoiler. Interieur aus Lexan (Grundplatte), zusätzlich Fahrerkopf und Überrollkäfig. Die Radausschnitte dürfen bearbeitet (Freigang zu den Rädern) und verbreitert (Breite 82mm +2) werden. Front- und Heckbeleuchtung (mit Kondensator) muss in Funktion verbaut werden.

Fahrwerk:
MoMo SW14V (ww. auch SW08V)
(offener Motorausschnitt und 18D Motorhalter) mit 90Grad Karosseriehalter,
Bodenfreiheit min. 1,0mm. Spurbreite max. 82,0mm.

E-Motor:
Plafit Bison 18D, 20.000 1/min bei 18V (wahlweise auch homologated)
Übersetzung 14/46. Messingritzel am Motor empfohlen.

Mindestgewichte:
Karosserie 57g
Fahrzeug (gesamt) 215g

Reifen: Vorderreifen hartes Moosgummi: Durchmesser min. 25mm, Reifenbreite min. 8mm

Hinterreifen: Moosgummi, Scaleauto SC2421P ProComp 3 oder Sigma Black Magic,
Durchmesser max. 27,5mm, Reifenbreite min. 12,5mm, Reifenbreite max. 13,0mm

Bahnspannung: 18,0V

 

Reglement (komplette Fassung): -> Neue Version ab Saison 2018

 

Reglement Datenblatt:

 

Reglement Homologationsliste Fahrzeugbausätze ab Saison 2018: